Begegnungen mit prominenten Kollegen sind immer ein Erlebnis. Anläßlich eines Magiertreffens in Schwedt 1982 „klaut” mir Fred Sylvester, Zauberkünstler und Taschendieb aus Putzing (Österreich), die Armbanduhr und ich finde es auch noch ulkig.